Imelda Stier
26. September 2018Imelda Stier
tourdersinne

Wissenschaft zum Anfassen Die tourdersinne 2018 am PSI in der Schweiz

Mit interaktiven Experimenten im Gepäck reiste die tourdersinne am 02. September 2018 in die Schweiz zum „Tag der Jugend“ des Paul Scherrer Instituts (PSI), dem größten Forschungsinstitut der Schweiz.  

Das Wissenschaft auch Spaß macht, wissen wir schon lange, konnten es am Tag der Jugend aber erneut an über 20 Stationen erleben. Neben einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm, wurden auf dem MINT Marktplatz kleine und große Experimente durchgeführt und Phänomene unterhaltsam präsentiert. Dementsprechend beeindruckte die Show „Professors Highlights“ der Physikanten nicht nur die jungen Zuschauer*innen, sondern auch unsere Mitarbeiter*innen. 

In unserem „Zelt der Sinne“ staunten und beratschlagten junge und auch erwachsene Besucher*innen über optische Illusionen und andere faszinierende Wahrnehmungstäuschungen.

Besonders faszinierend sind die die „Rotating Snakes“ des japanischen Wissenschaftlers Akiyoshi Kitaoka

Natürlich wissen wir, dass sich hier gar nichts bewegt. Aber da unser Gehirn in diesem Bild keine klaren Orientierungspunkte ausmachen kann, erscheint uns aufgrund der unterschiedlich hellen und verschiedenfarbigen Elemente eine Bewegung: die Anordnung benachbarter Flächen mit unterschiedlicher Helligkeit regt Neuronen im Gehirn an, die eigentlich nur dann aktiv sind, wenn Bewegung wahrgenommen wird.

Verblüffung erregen auch die Shepard-Tische:

Kann es sein, dass diese beiden scheinbar völlig verschiedenen Tischflächen deckungsgleich sind? Auf diese Frage gaben wir den Kindern und Jugendlichen Methoden an die Hand, um ihre Wahrnehmung kritisch zu prüfen. 

Und es stellt sich heraus: die Tischflächen sind deckungsgleich! Ohne die Schablone würde unser Gehirn das jedoch nicht wahrnehmen können. 

Wir freuen uns sehr, dass das PSI unter dem Motto „Wissenschaft zum Anfassen“ die tourdersinne als Science Edutainment Rahmenprogramm eingeladen hat und bedanken uns herzlich für die angenehme Zusammenarbeit und den erkenntnisreichen Austausch vor Ort.