Do

25

November
2021
Fortbildung

Lernen und Gedächtnis (Online)

„Die meisten Menschen machen sich ein falsches Bild von ihrem Gedächtnis. Sie denken, das Gedächtnis funktioniert wie ein Videorekorder (…). So ist es aber nicht. Denn jeder Zugriff auf das Gedächtnis verändert den Inhalt. Das muss man sich vorstellen wie einen Roman, der immer wieder umgeschrieben wird.“ Klaus Fiedler, Psychologe, Universität Heidelberg


Die Online-Fortbildung „Lernen und Gedächtnis“ behandelt die Frage, ob das, was wir erinnern, wirklich wahr ist.
Wie kommen falsche Zeugenaussagen zustande? Wie kann es sein, dass Menschen falsche Erinnerungen für die Wahrheit halten und gleichzeitig Erlerntes so leicht zu vergessen scheinen? In einem interaktiven Vortrag werden Grundlagen zu den Themen Erinnern, Lernen und Gedächtnis behandelt: Wie funktioniert das Gedächtnis und wie einfach lässt es sich manipulieren? Zudem werden Mythen zu den Themen „Lernen“ und „Lerntypen“ erforscht und Strategien vermittelt, wie wir die Möglichkeiten unseres Gedächtnisses realistischer einschätzen und effizienter nutzen können. Der Dozent Ralf Mitschke ist geprüfter Lernberater und seit 20 Jahren in der Wissenschaftskommunikation tätig.

WANN: Donnerstag, 25. November 2021, 15:00-17:30
ANMELDUNG: buchung@philoscience.de (bis 24. November)
GEBÜHR: 25 EUR

Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt.

alle Termine:
Do 25 November 2021