DISGUSTING FOOD MUSEUM BERLIN

+++ ERÖFFNUNG AM 28. MAI 2021 +++

Endlich ist es so weit! Das DISGUSTING FOOD MUSEUM BERLIN empfängt ab sofort mutige Besucher*innen. Geschmacksgrenzen sind individuelle sowie kulturelle Grenzen. Das DISGUSTING FOOD MUSEUM BERLIN zeigt diese Grenzen auf und lädt zu ihrer Überwindung ein. Ein Museum und trotzdem ein Erlebnisort.

Die Ausstellung bietet viele außergewöhnliche Food-Exponate aus der ganzen Welt und verbindet unterschiedliche Kulturen miteinander. Wir sind für jeden Ekel empfänglich, und unser Ekel ist für alle da! Jeder Geruchs- und Geschmackssinn wird auf eine harte Probe gestellt. Und wer sich nicht genug ekeln kann, schaut auch noch bei unseren Kolleg*innen in Malmö vorbei.

BITTE BEACHTEN SIE: Das DISGUSTING FOOD MUSEUM BERLIN hat am Montag, Dienstag und Freitag sowie am Wochenende jeweils zwischen 11 bis 19 Uhr geöffnet. Der normale Eintrittspreis beträgt 12 €, ermäßigt 7 €, Kinder unter 6 Jahren haben freien Einlass. Das Buchen von Gruppentickets ab 10 Personen ist ausschließlich für Mittwoch und Donnerstag möglich. Alle Bezahlvorgänge im Museum erfolgen bargeldlos. Die Anzahl der Besucher*innen pro Zeitfenster ist begrenzt. Ihr Besuch ist ausschließlich mit einem Zeitfensterticket möglich und vorab online buchbar. Coronabedingte Einlass- und Hygienemaßnahmen werden außerdem ständig angepasst.

Wofür steht das DISGUSTING FOOD MUSEUM BERLIN? Museumsdirektor Dr. Martin A. Völker im Interview

Hinweis: Die Sendung für den Bayerischen Rundfunk wurde produziert vor den Einschränkungen ab März 2020 aufgrund der Coronavirus-Pandemie.

Sie finden das DISGUSTING FOOD MUSEUM BERLIN in der Schützenstraße 70, Berlin. Das DFM-Team ist telefonisch unter (030) 23887745 oder per Fax unter (030) 53670705 erreichbar. Weitere Informationen zum DISGUSTING FOOD MUSEUM BERLIN finden Sie hier.